Interview Deep Tech Jury: Fabian Westerheide

Berlin ist auf dem Gebiet der KI führend in Deutschland. Das liegt unter anderem daran, dass hier die Dichte an Wissenschaftseinrichtungen und KI-Anbietern besonders hoch ist. Einer der KI Unternehmer*innen, der sich für Berlin als KI Standort entschieden hat, ist Fabian Westerheide: Er ist bekannt in der Szene als „KI-Evangelist“ und organisiert unter anderem die jährliche Rise of AI Konferenz. In diesem Jahr ist er Teil der Deep Tech Jury im Bereich Künstliche Intelligenz und hat uns einmal Rede und Antwort zum Thema KI gestanden.

Bitte stellen Sie sich und das Unternehmen, für das Sie arbeiten, kurz vor! Erzählen Sie dabei gerne etwas über den Bereich, für den Sie auch in der Jury sitzen.

Ich bin Fabian Westerheide, Unternehmer und Investor mit Leidenschaft für Künstliche Intelligenz. Ich bin Geschäftsführer der AI for Humans GmbH, mit welcher wir die Rise of AI Konferenz, die Deutsche KI Woche oder auch die Rise of AI Virtuals Chat veranstalten. Dazu bin ich Gründungspartner von Asgard, einer auf KI fokussierte Venture Capital Firma. Meine übergreifende Mission ist der Aufbau eines starken Europäischen Ökosystems der Künstlichen Intelligenzen mit Berlin als einem der wichtigen Hubs.

Was macht für Sie die Deep Tech Szene Berlins aus?

Berlins Tech Szene war schon immer sehr frei, kreativ und schnell. Das Netzwerk an Investoren, Unternehmern und Talenten ist in Berlin sehr hoch. Derzeit hat Berlin keine große Deep Tech Szene, diese muss noch wachsen. Doch sind die Grundlagen dafür in Berlin gegeben und der Deep Tech Award ist ein weiteres gutes Instrument dafür.

Sie sind dieses Jahr zum ersten Mal in der Deep Tech Jury in der Kategorie „Künstliche Intelligenz“ dabei. Was versprechen Sie sich von den Award-Einreichungen?

Mehr motivierte Gründer und Forschungsteams, die ihre Produkte vorzeigen. Viele Gründer haben Ideen, aber nicht immer einen Anreiz den Schritt nach vorne zu gehen. Der Deep Tech Award kann kreative Teams belohnen, denen es bisher Erfahrung an Marketing, Reichweite und Brandbuilding fehlte. Ich erwarte also ein paar positive Überraschungen an technischen Ideen, die ich noch nicht kannte.

Haben Sie einen oder mehrere ultimative Tipps, die Sie den Bewerbenden mit auf den Weg geben möchten?

Nimm nur Geld an, wenn du es nicht zurückzahlen musst. Arbeite mit Menschen, die mehr Erfahrung haben als du. Baue ein Produkt auf, wofür du brennst.

Welche Chancen und Möglichkeiten bietet der Deep Tech Award den Teilnehmenden und Gewinnern? Auf welche Chancen können sie sich auch im Anschluss freuen?

Die Teilnehmer profitieren von Sichtbarkeit, Netzwerk und Ressourcen. Man bekommt eine Bühne und kann offen über die eigenen Ideen reden. Man verlässt damit sein Wohnzimmer und muss sich dem Markt stellen. Das Feedback ist ungemein wertvoll, um anschließend noch besser zu werden.

Erfahren Sie mehr über Fabian Westerheide: https://www.fabian-westerheide.de/vita/ oder folgen Sie ihm auf Twitter und LinkedIn.

Ähnliche Beiträge