Finalist*innen des Deep Tech Awards 2020 stehen fest!

Der Deep Tech Award wird jedes Jahr von der Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe an kleine und mittelständische Unternehmen mit innovativen und anwendungsorientierten Lösungen auf Soft- und Hardwarebasis verliehen.

Der Wettbewerb ist mit 60.000 Euro Preisgeld dotiert. Die Finanzierung erfolgt über Mittel der Landesinitiative Projekt Zukunft der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe sowie Mittel der EU / EFRE.

Auch in diesem Jahr konnten sich die Deep Tech Unternehmen online auf der Plattform www.deeptechaward.berlin bis zum 30. Juni für den Deep Tech Award in den vier Kategorien bewerben:

• Künstliche Intelligenz,
• Internet of Things/Industrie 4.0,
• Blockchain und
• Social Tech

Für jede der Gewinner*innen Kategorien gab es jeweils drei Jurymitglieder, die die Bewerbungen auf Innovationsgrad und Marktfähigkeit geprüft und bewertet haben.

Der Fachjury gehörten an:

Fabian Westerheide, Geschäftsführer Asgard Capital Verwaltung GmbH
Jack Thoms, stellv. Sprecher des DFKI
Claudia Pohlink, Head of AI/ML bei T-Labs

Prof. Dr.-Ing. Katarina Adam, Professorin an der HTW
Christoph Haupenthal, Leiter Institute Applied Blockchain
Regine Haschka-Helmer, CEO Seedlab GmbH

Moritz von Plate, VP Business Development bei ABB Power Grids
Harald Zapp, Gründer und CEO der Next Big Thing AG
Prof. Dr. Olga Willner, Professorin an der HTW

Prof. Timo Kob, Gründer und Vorstandsmitglied HiSolutions AG
Thomas Schröter, Vorstandsvorsitzender SIBB e.V.

Peter Udo Diehl, Gründer Audatic
Prof. Dr.-Ing. Jochen Schiller, Einstein Center Digital Future
Henriette Litta, Open Knowledge Foundation

In diesem Jahr dürfen sich insgesamt 13 Wettbewerbseinreichungen aus unterschiedlichen Unternehmen und Branchen in folgenden Kategorien als Finalist*innen messen:

KI Finalist*innen
Brighter AI Technologies GmbH
neurocat GmbH
YOONA Technology

Blockchain Finalist*innen
Flowciety GmbH
Inhubber
license.rocks

Social Tech Finalist*innen
Advosense GmbH
MNT Research GmbH
Mitunsleben GmbH

IoT Finalist*innen
AiSight GmbH
Augmented Robotics UG
azeti GmbH
Open Devices GmbH

Die Finalist*innen konnten sich aus 45 Einsendungen durchsetzen.
Ob die Finalist*innen dann im Zuge der Preisverleihung den Award in der jeweiligen Kategorie bekommen, erfahren sie am 27. August ab 17 Uhr im Alice Rooftop Garden in Berlin. Die Preisverleihung wird für externe Gäste über den youtube Kanal der Landesinitiative Projekt Zukunft live übertragen.

Über diesen Link https://youtu.be/SmiCTx3Z3Fc können Sie live dabei sein bei der Preisverleihung des Deep Tech Awards 2020, wenn Staatssekretär Christian Rickerts die diesjährigen Gewinner*innen verkündet und die Awards übergibt.

Der Deep Tech Award 2020 ist eine Initiative der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe im Rahmen der Landesinitiative Projekt Zukunft sowie der DEEP TECH Berlin Kampagne. DEEP TECH Berlin bewirbt die technologischen Stärken Berlins in den Bereichen Künstliche Intelligenz, Blockchain, Digital Security, Internet of Things und Industrie 4.0. Unter www.deeptechberlin.de finden Entscheider*innen, Fachkräfte und andere Interessierte zentrale Informationen zu Innovationen, Unternehmen, Netzwerken und Branchenevents am Deep-Tech-Standort-Berlin.

Ähnliche Beiträge